LIVE IM AUTOKINO

Es gibt Momente im Leben, da muss man sich einfach treiben lassen, sich auf Neues einlassen. Diesen Abend im Autokino Düsseldorf werde ich so schnell nicht vergessen. Es kam alles vollkommen anders als geplant. Gemeinsam mit Thorsten Quäschning von meiner Lieblingsband „Tangerine Dream” habe ich eine Session in drei Teilen gespielt, bei denen wir nur die Tonart (A Moll) verabredet haben. Alles andere hat sich in Echtzeit ergeben. Für dieses Abenteuer bin ich Thorsten zu unendlichem Dank verpflichtet. Für das letzte Stück kam „Schwarz” dazu und hat uns mit schwebenden E–Bow Gitarrensounds erfreut. Das atemberaubende Team der „Laserfactory” hat gemeinsam mit John Davis den Himmel zum Glühen gebracht. Der größte Dank aber gebührt dabei Euch, liebes Publikum. Danke, dass Ihr Euch auf diese Nacht eingelassen habt.

There are moments in life when you just have to let go. I will never forget this evening at the drive in theater in Düsseldorf. Everything turned out completely different than planned. Together with Thorsten Quäschning from my favorite band “Tangerine Dream” I played a session in three parts for which we just agreed on the key (A minor). Everything else happened in real time. Panta Rhei, everything flows. I am indebted to Thorsten for this adventure. “Schwarz” joined us for the last song and delighted us with floating e-bow guitar sounds. The amazing team of the “Laserfactory” together with John Davis made the sky glow. But the biggest thanks goes out to you, my dear audience. Thank you for joining us for this unexpected experience.